Steiner & Tingler

jetzt auch im Fernsehen auf SRF2

Details

 

17. bis 21. Juni

Philipp Tingler in der Jury der Tage der deutschsprachigen Literatur 2020

im ORF-Theater des ORF-Landesstudios Kärnten

Richtlinien zum Bewerb 2020: Bei den Lesungen um den Ingeborg-Bachmann-Preis sind ausnahmslos unveröffentlichte, deutschsprachige Prosatexte (keine Übersetzungen) mit einer maximalen Lesedauer von 25 Minuten zugelassen. Die Texte sind in 12 Punkt-Schrift zu formatieren und einzusenden an:

Philipp Tingler, Postfach, 8032 Zürich, Schweiz.

Für die Bewerbung ist es notwendig, von einem Verlag oder einer Literaturzeitschrift schriftlich empfohlen zu werden. Die Einreichfrist endet am 21. Februar 2020 (Datum des Poststempels).

Bewerbungen, die den Erfordernissen nicht genügen, sowie Bewerbungen per E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

 

Dienstag, 4. Februar, 22:25 Uhr SRF1

SRF-Literaturclub

mit Nicola Steiner, Philipp Tingler, Laura de Weck und einem Gast

 

Donnerstag, 20. Februar, 19:30 Uhr

Kantonsbibliothek Baselland, Liestal

Lesung aus «Rate, wer zum Essen bleibt»

 

Donnerstag, 27. Februar, 20 Uhr

Bibliothek Zug

Lesung aus «Rate, wer zum Essen bleibt»

 

Dienstag, 10. März, 20 Uhr

Schauspielhaus Zürich

Steiner & Tingler live

zu Michel Houellebecq und «Unterwerfung»

 

Samstag, 14. März, 20 Uhr

im Rahmen der lit.COLOGNE

Lesung aus «Rate, wer zum Essen bleibt»

mit Philipp Tingler und Elke Heidenreich

Kulturkirche Köln

Details